Malware Angriffe auch auf Mac Computer

 Facebook Twitter

Es sind wieder ernste Malware-Drohungen gegen Macs entdeckt worden. Alle Apple-Benutzer sollten sehr vorsichtig über Sicherheitslücken und Malware Infizierungen sein.


Würmer im Apfel


Immer mehr Studien stellen fest dass die Macs mittlerweile genauso oft Angegriffen werden wie die PCs. Die Zeit wo es hieß Macs wären Virensicherer ist definitiv vorbei. Zwei größere Sicherheitslücken wurden auf dem Mac Os X erkannt. Die Erste betrifft Java und wird von „Tibet.A“ ausgenutzt, ein Wurm der Benutzerinformationen auf einen entfernten Rechner sendet. Die Zweite zielt Office Versionen die nicht aktualisiert wurden. Die „Docklight“ Anwendung nutzt diese Sicherheitslücke aus um Daten auf dem infizierten Mac zu sammeln. Dieses Backdoor-Programm ist als Office-Datei getarnt und verbreitet sich als E-Mail-Anhang.


Dr Web, F-Secure und ein Paar andere Antivirenprogramme-Hersteller haben vor einer neuen Virendrohung gewarnt, die schon über eine halbe Million Macs infiziert hat. Dr Web hat gezeigt dass der „Flashback“ Trojaner, der sich von über 4 Millionen infizierten Webseiten durch ein Java Applet auf die Macs geschmuggelt hat, mehrere Mac OS Lücken ausgenutzt hat. Das Backdoor-Proramm fordert den Benutzer auf sein Administrator-Passwort während der Installation einzugeben, ein wichtiger Hinweis für den Fall dass man auf einer mutierten Version der Malware stoßen sollte.


Apple und unsere Redaktion weisen Sie daraufhin ihr Betriebssystem so schnell wie möglich zu updaten!


Antivirus et protection antivirale

Consultez d'autres portails d'informations sur les virus et les attaques virales :