Tipps und Tricks für einen besseren Schutz gegen Viren und andere IT Gefahren

 Facebook Twitter

Wie landen Viren auf meinem Rechner? Wie kann ich am effektivsten Viren Angriffe bekämpfen? Dies sind natürlich Fragen die sich die meisten von uns stellen, und deswegen haben wir einige Punkte gelistet, wie man Online Gefahren minimieren kann.



Wie landen die Viren auf meinem Rechner?


Es gibt tausende verschiedene Virenarten, und ungefähr genauso viele Möglichkeiten für sie ihren PC zu infizieren, besonders wenn ihr System ein schlechtes (oder gar kein) Antivirus besitzt.


Hier ist eine Liste von Wege die Viren ermöglichen auf ihrem Rechner zu kommen:


-    Über ein Datenspeicher (z.B. USB-Stick)


Viren werden so designt dass sie sich selber Kopieren und sich über harmlose Dateien übertragen. Moderne Datenträger wie Flash Drives, USB-Sticks, externe Festplatten oder Speicherkarten sind von Benutzern sehr beliebt und machen es Viren einfach sich zu verbreiten.


-    Im Anhang einer E-Mail


Ein anderer Weg für Viren Millionen von PCs zu erobern ist durch in E-Mails angehängte Daten. E-Mail ist einer der verbreitesten Kommunikationsform auf dem Internet, fast jeder benutzt sie, und ist genau deswegen der perfekte Vektor für Virenverbreitung. Die Infektionstechnik ist sehr einfach: der Schädling wird aktiviert sobald der Anhang geöffnet wird.


Einer der berühmtesten Angriffe dieser Sorte gab es im Jahr 2000. Durch E-Mail Verbreitung infizierte das ILOVEYOU Virus Millionen von PCs auf der ganzen Welt und hat für Schaden in Milliardenhöhe gesorgt. Das Virus war im Anhang einer E-Mail dessen Objekt „ILOVEYOU“ hieß. Bei der Öffnung der Datei wurde die E-Mail automatisch an alle Kontakte des Benutzers weitergeleitet und das System erlitt schwere Schaden.


Der beste Schutz gegen solche Schädlinge ist niemals eine Datei von E-Mails dessen Sender sie nicht kennen zu öffnen.


-    Bei der Internet Nutzung


Man kann kaum heute leben und nicht das Internet benutzen. Informationen, Lösungen, spielen, und selbst Geld verdienen, alles findet sich im Netz. Manche Leute, anstatt es zu einem sicheren Ort zu machen, nutzen es um Viren zu verbreiten. Um ihren Rechner zu schützen muss man erst mal verstehen wie solche Angriffe funktionieren und sich verbreiten.
Eine Art ist indem man eine Seite besucht die ein Virus enthält. Man könnte sofort denken dass der Webmaster dann für den Angriff verantwortlich sein muss, aber in der Realität ist es anders. Viele Webseitenbesitzer sind selber Opfer von Virenattacken. Die Server werden gehäckt und die Webseiten sind infiziert, und wenn sie dann auf die Seiten kommen wird auch ihr Computer beschädigt.


Die meisten Browsers kämpfen gegen derartigen Virenverbreitung in dem sie Warnungsfenster öffnen wenn man auf so eine Seite weitergeleitet wird.


Eine sehr populäre Variante ist mit Onlinespiele verbunden, wie World of Warcraft, Star Wars: The Old Republic oder Guild Wars 2. Die Sicherheit ihres Kontos wird in einer falschen E-Mail von den Spielmachern angesprochen, und sie werden gebeten auf deren Webseite zu gehen und ihr Passwort einzugeben. In Wirklichkeit ist das aber kein Link zur offiziellen Webseite des Spiels, sondern eine Kopie die Häcker erstellt haben um ihre Kontodaten, Passwörter und eventuell auch Kreditkartenummern zu rauben und speichern für spätere Nutzung. Dieser Vorgang wird unter dem Namen „Phishing“ gekennzeichnet.


Daten aus dem Internet downloaden kann auch nicht ungefährlich sein. Manche Viren werden als harmlose Daten umbenannt (Videos, Bilder, Programme usw.) die dann von Internet Benutzer runtergeladen werden. Diese Gefahr wird nochmal erhöht wenn sie illegaler Weise Filme oder Musik von Torrent-Webseiten zum Beispiel runterladen. Dar die Dateien von solche Webseiten sehr viel zwischen den Nutzern ausgetauscht werden, ist es natürlich einer des Lieblingsziele der Virenmacher.


Hier sind einige Tipps wie man solche Infektionen vermeiden kann. Starten sie niemals ein Download von einer verdächtigen Webseite, und bleiben sie von Torrent-Webseiten weg.


Wie kann ich mein PC gegen Viren schützen?


In diesem Teil des Artikels sprechen wir die Lösungen wie man sich vor Viren schützt an. Hier also einige Empfehlungen um ihr System besser zu schützen:


-    Ein gutes und effizientes Antivirus Programm installieren und regelmäßig aktualisieren.

-    Niemals E-Mail Anhänge öffnen es sei denn sie sind sich über den Sender 100% sicher.

-    Benutzen sie einen sicheren Browser wie Chrome oder FireFox, der Viren blockt und sie vor infizierte und gefährliche Webseiten warnt.

-    Niemals Daten von einer verdächtigen Webseite downloaden.

-    Niemals Daten von einer Piraten oder Torrent-Webseite downloaden, die meisten sind illegal und/oder von Viren Infiziert.

Wenn sie sich über die besten Antivirus Lösungen informieren möchten, empfehlen wir ihnen unsere Tests in der Antivirus Rubrik zu lesen.
 



Antivirus et protection antivirale

Consultez d'autres portails d'informations sur les virus et les attaques virales :